„So lass die Wahrheit, nicht die Fakten siegen“ – Thomas Mann und Ungarn

Liebe Lions, liebe Gäste,

mit diesem Zitat von Attila József möchte ich heute zur nächsten Veranstaltung des Lionsclub Thomas Mann Budapest am 20. Oktober herzlich einladen.

Ich kann euch einen interessanten und wahrscheinlich einmaligen Abend versprechen, vielleicht auch eine Aufklärung darüber, warum es in Budapest ein Thomas Mann Gymnasium und einen Lionsclub Thomas Mann gibt. Was hat Thomas Mann, deutscher Schriftsteller und Nobelpreisträger, nach Budapest geführt. Welches Verhältnis hatte er zu Ungarn, welche Veröffentlichungen gibt es aus dieser Zeit und über die Zeit seines Aufenthaltes und viele andere Details mehr sind zu diskutieren.

Nach einer Einführung von János Mátyásfalvi und unter Moderation durch Dieter Uesseler wird Wilhelm Droste, Dozent am Institut für Germanistik der ELTE Budapest, referieren und unsere Fragen diskutieren.

Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, 20. Oktober 2011, um 19:30 Uhr in der Zentrale der ELMÜ, Váci út 72–74, 1132 Budapest

Anschließend wird ein kleiner Imbiss angeboten. Zu Gunsten unserer Charity Aktivitäten werden wir einen Kostenbeitrag von 2500 HUF erheben.

Ich freue mich auf diesen gemeinsamen schönen Abend mit Ihnen.

Viele Grüsse

Hans-Günter Hogg

Präsident
1. Deutschsprachiger Lions Club
„Thomas Mann“ – Budapest

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s