Die Grenzöffnung vor 25 Jahren

Der 1. Deutschsprachige Lions Club „Thomas Mann” Budapest lädt zu einer Vortragsveranstaltung mit Prof. Andreas Oplatka zum Thema: „Die Grenzöffnung vor 25 Jahren” ein.

Ort:  Aula der Deutschen Schule Budapest (Cinege út 8/C, 1121 Budapest)
Zeit: Dienstag, 30. September 2014 – 19:30 Uhr

Der Fall des Eisernen Vorhangs jährt sich in diesem Herbst zum 25. Mal. Das „Paneuropäische Picknick” in Sopron mit der Flucht von ca. 600 ostdeutschen Flüchtlingen nach Österreich brach den ersten Stein aus der Berliner Mauer. Akteure, Augenzeugen und Betroffene leben noch – und können erzählen… Die Erzählungen gerinnen zu Bildern. Die historischen Narrative betonen unterschiedliche Perspektiven. Politiker und Bürger, Diplomaten und Pfarrer, Grenzsoldaten und Flüchtlinge handelten aus unterschiedlichen Motiven und waren sich der Tragweite ihrer Handlungen oft gar nicht bewusst. Es gab Beispiele persönlichen Mutes und mitmenschlicher Verantwortung, politischen Ränkespiels und selbstbewusster Berufung auf humanitäre Werte. Wer eignet sich die Deutung der Geschichte an? Die Grenzöffnung: ein Meilenstein. Aber ein Meilenstein auf dem Weg zu welchem Ziel ?

Prof. Andreas Oplatka (Andrássy Universität Budapest) ist 1942 in Budapest geboren und kam 1956 in die Schweiz. In Zürich und Wien studierte er Germanistik und Geschichte . 1968 wurde er außenpolitischer Redakteur der „Neuen Zürcher Zeitung“, als deren Korrespondent er in Stockholm, Paris, Moskau und Budapest arbeitete. Vor fünf Jahren ist er mit der Publikation „Der erste Riss in der Mauer“ (Zsolnay / Wien) hervorgetreten.

Auf Grund der Kooperationsvereinbarung zwischen dem LC „Thomas Mann“ und der Deutschen Schule Budapest kann die Veranstaltung in der Aula der DSB stattfinden. Dem Schulleiter, Herrn Thomas Mahrenholtz, sei für die gute Zusammenarbeit herzlich gedankt. Die Einnahmen des Abends kommen den Wohltätigkeitsprojekten des LC „Thomas Mann” zu Gute.

Link: Deutsche Botschaft Budapest

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s